Protokoll JHV

   

Protokoll der Jahreshauptversammlung des Förderverein Hausbergturm e.V. am 01.02.2019 im Saal Messerschmidt, Hoch-Weisel

1. Eröffnung, Begrüßung

Um 20:17 Uhr eröffnete der 1.Vorsitzende Manfred Imbescheid die Jahreshauptversammlung und begrüßte die 34 anwesenden Mitglieder. Sein besonderer Gruß galt dem Vorsitzenden des Ortsbeirats  Hoch-Weisel Fritz Geretschläger, der Stadtverordneten Ursula Golf, dem Vorsitzenden des Heimatvereins Hoch-Weisel Christoph Müller, dem Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Ostheim Gerhard Schindler und den Ehrenmitgliedern Horst Schneider, Engelbert Karl und Harald Metzler.

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung

Manfred Imbescheid stellte fest, dass die Einladung termin- und formgerecht am 16.01.2019 in der Butzbacher Zeitung erfolgte und die Versammlung mit 34 Mitgliedern beschlussfähig ist.

Anschließend verlas er die Tagesordnung:

  1: Eröffnung, Begrüßung
  2: Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung
  3: Totenehrung
  4: Vorlage des Protokolls der JHV vom 02.02.2018
  5: Tätigkeitsbericht des Vorstands 2018
  6: Antrag auf Satzungs-Erweiterung
  7: Bericht zur Datenschutz Grundverordnung (DSGVO)
  8: Bericht des Kassenwartes
  9: Bericht der Kassenprüfer
 10: Aussprache über Vorstands- und Kassenbericht
 11: Entlastung des Vorstands und des Kassenwartes  
 12: Wahl des 1. Vorsitzenden, Kassenwartes, Schriftführers und der Beisitzer
 13: Wahl eines Kassenprüfers
 14: Mitglieder und Freunde haben das Wort
 15: Anträge
 16: Verschiedenes und Ausblick 2019
 17: Schlusswort

Die Tagesordnung wurde von der Versammlung einstimmig per Handzeichen angenommen.

3. Totenehrung

In einer Schweigeminute wurde den im Jahr 2018 verstorbenen Mitgliedern Walter Klehm, Hans Groth, Erich Jung, Hans Karl Ruppel, Silvia Wissbach, Emmi Hessler und Arnold Meier gedacht.

4. Vorlage des Protokolls der JHV vom 2.2.2018

Schriftführer Wolfgang Schneider verteilte das Protokoll in ausreichender Stückzahl an den Tischen.

5. Tätigkeitsbericht des Vorstands 2018

Der 1. Vorsitzende Manfred Imbescheid berichtete im Detail über die umfangreiche und arbeitsintensive Tätigkeit der Vorstandsmitglieder und der vielen Helfer.

Die Zusammenfassung:

Im Berichtszeitraum fanden 5 Vorstandssitzungen statt.

Ausrichtung/Teilnahme an Veranstaltungen und Ehrungen.

Spendenübergaben mit Widmung teilweise mit Fototerminen:

Robert Werner, Bodenrod
Waffel Zuckersüß, Ostheim
Auto Service Mesecke, Rockenberg
Sparda Bank Hessen eG, Frankfurt
Heinz Wagner, Hoch-Weisel
Volksbank Butzbach
Markus Lorösch, Hoch-Weisel
Reisebüro Thomas Cook, Butzbach
Stefan Vogel, Ostheim
Yann Karl, Hoch-Weisel
Michael Sabisch, Nieder-Weisel
Dr. Jürgen Bennemann, Butzbach
Bauunternehmen Hildebrand, Butzbach
Horst Salzmann, Butzbach
Angelika Mädel, Grünberg
Andreas Burghardt, Nieder-Weisel
Jörg u. Heiderose Bahmann, Frankfurt

Für alle Spender wurden Widmungsschilder am Turm oder Ergänzungen auf der Spendentafel angebracht.
 

Eine weitere Webcam-Seite wurde mit dem Firmen-Logo belegt von Firma Michael Sabisch, Alarmanlagen und Videotechnik

 

Im Jahr 2018 konnten insgesamt Euro 4.610,00 an Spenden verbucht werden.


Veranstaltungen/Besuchergruppen/Arbeitseinsätze:

11.01.2019 Kassenprüfung durch Ursula Golf und Volker Zorn, vom Vorstand: Gerd Bink, Manfred Imbescheid

02.02.2018 Jahres-Hauptversammlung im Saal Messerschmidt Hoch-Weisel mit 10-Jahres-Feier Hausbergturm und Ehrung der Mitglieder aus dem Vereinsgründungs-Jahr.

22.02.2018 Abstimmung der neuen Satzung beim Finanzamt Friedberg

07.04.2018 Abschluss eines Mietvertrages für die Halle in der Wächtersgasse mit Ursula Whatley.

07.04.2018 Arbeitseinsatz in der Halle Entrümpelung

08.04.2018 Aufbruchversuch am Spendentresor am Turm festgestellt

19.04.2018 Arbeitseinsatz auf dem Hausberg – Turminspektion, Rasen mähen und Freischneiden, Säuberungsaktionen

21.04.2018 Arbeitseinsatz in der Halle. Einzug von Querbalken, Fenstereinbau, Bretteraustausch an Toren und Anbringung von Verriegelungen

28.04.2018 Ausrichtung der Geburtstags-Feier von Herrn Grossmann, Vorstand der Sparda-Bank.
Kosten-Übernahme durch Herrn Grossmann und Spende der Sparda Bank in Höhe von Euro 2.000,00

01.05.2017  1.Mai-Feier auf dem Hausberg
Mehr Arbeit, mehr Helfer wegen der 10-Jahres-Feier. Ca. 1200 – 1500 Besucher kamen zur Veranstaltung. Zu den üblichen Angeboten wie Getränke, Würstchen und Erbseneintopf aus der Feldküche, sowie Kaffee und Kuchen aus dem Backhaus stand diesmal eine Hüpfburg für die Kinder zur Verfügung. Der Musikverein Hoch-Weisel unterhielt die Gäste und es wurde eine Tombola durchgeführt.
Manfred Imbescheid wurde von Joachim Goldmann und Bernd Wendland eine Steinplatte aus der Fundamentgrabung mit Widmung überreicht.

05. und 15.05.2018 Arbeitseinsatz in der Halle – Regale anbringen Schränke aufbauen und weitere Entsorgungsarbeiten

25.05.und 13.06.2018 Fundamente am Turm reinigen, Sitzbänke demontieren, streichen und wieder anbringen

13.06.2018 Vermittelt durch den Heimatverein Hoch-Weisel besuchte eine Gruppe des Heimatvereins Dauernheim den Hausbergturm und wurde dort von Wolfgang Schneider und Volker Wissbach über die Entstehung des Vereins, den Turmbau und technische Daten informiert.
 

10.07.bis 12.07.2018

3Tage lang wurden von Burkhard Klehm und einem Mitarbeiter von Naturpark Hochtaunus beschädigte Wegweiser ausgetauscht und 86 neue, farbige Wegweiserarme angebracht.

13.07.und 27.07.2018 Spritzaktionen im Innen- und Außenbereich des Turms

03.08.2018 Besuch der DSGVO Info-Veranstaltung in Butzbach.

15.08.2018 Arbeitseinsatz in der Halle – Regal-Aufbau, Fahrradständer montieren, streichen

02.11.2018 Besuch der Krombacher Brauerei in Kreuztal mit dem Gimmler-Bus. 45 Personen nahmen an dem nun 4. Besuch der Brauerei teil. Für alle 1.Mai-Helfer waren Fahrt und Eintritt frei. Wie immer wurde dies von Wolfgang Schneider organisiert.

07.11.2018 Ein Doppelachs-Anhänger und 10 Bierzeltgarnituren wurden gekauft und von Manfred Imbescheid, Volker Wissbach und Helmut Müller abgeholt.

15.und 16.11.2018 Arbeiten in und an der Halle – Ankerbefestigung Halle/Vordach, Schotteraufbringung vor dem Hallentor, Einlagerung Bierzeltgarnituren und andere Materialien, sowie Erstellung einer Inventarliste.

23.11.2018 Installation der Adventskerze am Turm und weitere Material-Einlagerungen in der Halle.

Nach dem Tätigkeitsbericht 2018 folgte ein ausführlicher Dia-Vortrag von Burkhard Klehm. Er stellte die Erneuerung der Wegweiser-Pfosten und Austausch der Wegweiser-Arme vor. Die auftretenden Probleme mit einigen Webcam-Seiten wurden erläutert und Lösungsansätze aufgezeigt. Sein Vortrag enthielt des Weiteren die Zustandsbeschreibung der Brennstoffzelle, die Reparatur einer Panorama-Tafel und das Müll-Problem, insbesondere den Vandalismus durch Werfen von Steinen auf das Turmdach.

Manfred Imbescheid dankte Burkhard Klehm für seinen Vortrag, den Vorstands-Kollegen und allen Mitgliedern die sich bei den vorgenannten Aufgaben beteiligten.

6. Antrag auf Satzungs-Erweiterung

Erweiterte Aufgaben und Neuanschaffungen können nur durch eine Erweiterung des Zwecks des Vereins realisiert werden.

Wolfgang Schneider stellte dies ausführlich in einer Powerpoint-Präsentation dar.

Im §2, Absatz 1 soll zusätzlich auch die Unterhaltung des Hausbergturms, die Betreuung und Beschilderung von Wanderwegen, die Landschaftspflege in der Gemarkung, insbesondere im Umfeld des Hausbergturms und der Erwerb und die Unterhaltung von Gebäuden und Sachgütern, die im Sinne des Vereinszwecks genutzt werden aufgenommen wurden.

Nach der grundsätzlichen Zustimmung bei der letzten JHV hatte er in persönlichen Gesprächen mit dem Finanzamt Friedberg, Herrn Klaus Haffer die entsprechenden Änderungen und gesetzesbedingten Neuformulierungen abgestimmt. Es wurde ihm bestätigt, dass das Finanzamt in der neuen Fassung die erweiterte Gemeinnützigkeit anerkennt.

Anschließend wurde über die neue Satzung abgestimmt und mit 34 Stimmen ohne Enthaltungen oder Gegenstimmen die Satzung beschlossen. Von 7 anwesenden Mitgliedern wurden die entsprechenden Unterschriften geleistet. Die neue Satzung wird nun dem Finanzamt Friedberg und dem Amtsgericht Friedberg zugestellt und dann auch im Amtsblatt der Beschluss veröffentlicht.

7. Bericht zur Datenschutz Grundverordnung (DSGVO)

Wolfgang Schneider berichtete über die notwendige Einhaltung der DSGVO-Bestimmungen, die ab Mai 2018 auch für Vereine gelten.
Nach Besuch von entsprechenden Informations-Veranstaltungen, Internet-Recherchen und in Abstimmung mit Christoph Müller vom Heimatverein Hoch-Weisel wurden die entsprechenden gesetzeskonformen Arbeiten erledigt.
Im Mitglieds-Antrag wurde ein entsprechender Hinweis aufgenommen. Die komplette Version der Datenschutzrichtlinie im Förderverein Hausbergturm e.V. wurde auf die Homepage gestellt.
Es wurde ein Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten erstellt.  Alle Vorstandsmitglieder wurden zur entsprechenden Einhaltung verpflichtet.
 
8. Bericht des Kassenwartes

Der Kassenwart Gerd Bink berichtete über die Kassenstände des Vereins per 31.12.2018

Der Ausgangs-Kassenbestand per 31.12.2017 belief sich auf 33.167,22

Einnahmen in Höhe von € 20.837,36 standen Ausgaben in Höhe von € 21.839,52 gegenüber.

Im Geschäftsjahr wurden von der Volksbank Butzbach 4 Geschäftsanteile im Wert von € 600,00 erworben, die im Kassenendstand berücksichtigt sind.

Der Kassenstand per 31.12.2018 beträgt somit € 32.165,06.


9. Bericht der Kassenprüfer

Die Kasse wurde am 11.01.2019 von Ursula Golf und Volker Zorn geprüft. Volker Zorn bestätigte eine einwandfreie und vorbildliche Kassenführung.


10. Aussprache über Vorstands- und Kassenbericht

Hierzu gab es von der Mitglieder-Versammlung keine Wortmeldungen oder Fragen.


11. Entlastung des Vorstands und des Kassenwartes

Auf Vorschlag aus den Reihen der Mitglieder wurden Vorstand  und Kassenwart von der Mitglieder-Versammlung einstimmig mit 34 Stimmen entlastet.

12. Wahl des 1. Vorsitzenden, Kassenwarts, Schriftführers und der Beisitzer

Zum Wahlleiter zur Wahl des 1.Vorsitzenden wurde von den Mitgliedern Volker Wissbach gewählt.
Manfred Imbescheid stellte sich zur Wiederwahl und wurde mit 33 Stimmen, bei einer Enthaltung wiedergewählt.

Danach wurde Manfred Imbescheid von der Versammlung einstimmig zum Wahlleiter der weiteren Wahlen bestimmt.

Zur Wahl als Kassenwart stellte sich Gerd Bink weiterhin zur Verfügung und wurde mit 33 Stimmen, bei einer Enthaltung wiedergewählt.

Der bisherige Schriftführer Wolfgang Schneider erklärte in einem kurzen Statement, dass er nicht mehr erneut zur Verfügung steht.
Er empfahl der Versammlung Tobias Gerlach zum neuen Schriftführer zu wählen. Nachdem dieser sich kurz vorstellte, wurde Tobias Gerlach mit 34 Stimmen gewählt.

Als Beisitzer wurden Engelbert Karl, Burkhard Klehm, Heiko Langstrof jeweils mit 33 Stimmen bei einer Enthaltung und Andreas Kleiner mit 34 Stimmen wiedergewählt.

13. Wahl eines Kassenprüfers

Ursula Golf scheidet turnusgemäß als Kassenprüferin aus. Auf Vorschlag aus der Versammlung wurde Gerhard Schindler auf 2 Jahre zum Kassenprüfer einstimmig per Handzeichen gewählt.


14. Mitglieder und Freunde haben das Wort

Hierzu gab es keine Wortmeldungen.

15. Anträge

Bis zum 22.01.2019 wurden keine schriftlichen Anträge eingereicht.


16. Verschiedenes und Ausblick 2019

Der Förderverein Hausbergturm hatte Stand 31.12.2018 insgesamt 659 Mitglieder und ist somit der größte Verein in Hoch-Weisel und gehört zu den größten Vereinen im Stadtgebiet von Butzbach.

Manfred Imbescheid bedankte sich bei den Anwesenden für das zahlreiche Erscheinen, bei allen freiwilligen Helfern die den Verein so tatkräftig unterstützen und bei seinen Vorstandskollegen und Beisitzern.

Manfred Imbescheid bedankte sich mit einer Laudatio bei dem scheidenden Schriftführer Wolfgang Schneider, der seit der Vereinsgründung im Jahr 2006 als Schriftführer fungierte.
Er habe sich durch seine Qualifikation aus seiner früheren beruflichen Tätigkeit in vielen Belangen um den Verein verdient gemacht. Es sei gut zu wissen, dass er auch weiterhin dem Verein zur Verfügung stehe. Als Dank und zum Abschied aus dem Vorstand überreichte Manfred Imbescheid ihm Geschenke.

Auch in diesem Jahr werden wieder 2 Pflegearbeiten auf dem Hausberg, eine Inspektion und Spritzaktionen anstehen. In Kürze soll das Hallendach unter Mitwirkung von Fa. Reiner Dämon erneuert werden. Für solch größere Aktionen soll künftig ein Aufruf zur Mithilfe in der Butzbacher Zeitung erfolgen.

Am 1.Mai wird wieder die Feier auf dem Hausberg, gemeinsam mit dem Heimatverein Hoch-Weisel ausgerichtet. Auch Marios Feldküche wird wieder im Einsatz sein. Beginn um 10.00 Uhr, Ende gegen 18.00 Uhr. Er sprach schon heute die Einladung an die gesamte Bevölkerung des Großraums Butzbach aus.

Auch für diese Veranstaltung werden wieder durch zusätzlich aufzustellende Pavillons und Zelte zahlreiche Helfer gesucht.

Schon heute steht fest, die nächste Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 07.02.2020 im Saal Messerschmidt statt.



17. Schlusswort

Manfred Imbescheid bedankte sich bei Familie Messerschmidt für die Bereitstellung des Saals und die hervorragende Bewirtung.


Manfred Imbescheid schloss die Veranstaltung um 22:20 Uhr.


01.02.2019




Wolfgang Schneider   






Manfred Imbescheid     Volker Wissbach     Gerd Bink      Tobias Gerlach

 

 

 

 

Förderverein Hausbergturm e.V.